Während in den deutschen Medien weiterhin das Bild von Afrika als einem Hort der Krisen die Berichterstattung dominiert, schaffen engagierte Menschen vor Ort Lösungen mit Mehrwert.

Unter dem Titel “Unternehmen Afrika” wenden wir uns ihren Erfolgsgeschichten von Unternehmertum, Beschäftigung und Bildung in afrikanischen Ländern zu.
Unser Hauptaugenmerk richten wir dabei auf die Länder Tunesien, Ägypten, Ghana, Nigeria, Äthiopien, Ruanda, Uganda, Kenia und Südafrika.
Mit welchen Ideen haben sie es geschafft? Welche Herausforderungen haben sie zu meistern, welche Ziele haben sie sich gesetzt?

Freuen Sie sich am
22. November 2018 um 19:00 Uhr (Einlass: 18:30)
in der Kanzlei Lambsdorff am Hackeschen Markt,
Oranienburger Str. 3, 10178 Berlin 
auf ein spannendes Podium mit folgenden Gästen:

  • Abeba Bekele Mamo, AQ Roses (KMU in Äthiopien)
  • Florence Mahwera, FIFA Äthiopien (Entwicklung durch Sport)
  • Dr. Jörg Kleis, AfricaWorks (Beschäftigung in Ghana, Nigeria, Tansania und Kenia)
  • Martin Biesel, Westerwelle Foundation (Startup-Förderung in Tunesien und Ruanda)
  • Dr. Matthias von Bismarck-Osten, GreenTec Capital (Investitionen in Nigeria und Ghana)
  • Dorothy Namusisi, Freiwillige des IJGD (Austausch zwischen Deutschland und Uganda)

Die Teilnahme steht allen Mitgliedern und Interessierten offen, die sich für den interkontinentalen Austausch und einen anderen Blick auf unseren Nachbarkontinent interessieren. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion folgt eine interaktive Fragerunde mit unseren Experten. Danach lassen wir den Abend bei südafrikanischem Wein und kleinen Speisen zum gemeinsamen Austausch ausklingen.


Aufgrund der limitierten Platzanzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung vorab. Bitte nutzen Sie das kostenlose Online-Ticket oder melden Sie sich und Ihre Begleitung per E-Mail unter info@fdp-gendarmenmarkt.de an.

2018-11-20T20:48:11+00:00November 20th, 2018|Allgemein|